Sie befinden sich hier: Gedanken » Deine Stimme
abschicken

Kommunizieren, sensibilisieren, aufwecken.

Im Film WIR-BEIDE-TEE finden die gehörlose Marlies und hörende Ursula erst bei einer gemeinsamen Tasse Tee den Dialog. Nun liegt es an dir das Gespräch weiterzuführen! 'wir-beide-tee.at' soll eine Plattform für Gedanken sein. Teile durch einen Beitrag mit, was du zum Thema Gehörlosigkeit sagen möchtest. Was bewegt dich? Hast du vielleicht selbst Erfahrungen im Alltag gemacht? Sprichst du die Gebärdensprache? Jede Meinung kann ein weiterer Beitrag sein, Gehörlose dabei zu unterstützen, dass ihren Interessen hier Öffentlichkeit zukommt. 
Wähle für deinen Eintrag einen passenden Tee und beteilige dich an der Diskussion!
 
uschi
ich höre auf einem ohr fast nichts und die angst mein zweites ohr auch zu verlieren ist riesengross. ich habe angst vor der ungewollten stille. alina hat so recht: wir lernen in der schule fremdsprachen, aber keine gebärdensprache. warum ? danke für dieses projekt ! alles, alles gute !
 
Alina Toppler
Wir lernen Englisch damit wir uns mit englischsprachigen Menschen verständigen können, wir lernen Italiensch, Spanisch, Französisch......doch was ist mit der Gebärdensprache ??Müssen wir uns mit diesen Menschen den nicht verständigen ? Stellt euch vor man würde von klein auf in der Schule Gebärdensprache lernen !! Man könnte mit Gehörlosen kommunizieren und sie würden sich integriert und nicht beschämend vorkommen. Ein wahrlich toller Gedanke wenn ihr mich fragt. Nur weil viele Menschen das Glück hatten mit einem gesunden Gehör auf die Welt zu kommen sollte dieses Thema nicht so dermaßen vernachlässigt werden ! Dies ist ein wirkich tolles Projekt, großes Lob und vielen Dank !
 
Caroline Aspernig
Ich finde es sehr beschähmend, dass wir nicht alle Grundkenntnisse der Gebärdensprache beherrschen. Bei H M in 1010 Wien arbeitet ein sympathischer junger Mann, der Gehörlos ist. Darauf aufmerksam wird man durch einen Button auf seinem T-Shirt. Jedes Mal wenn ich dort bin, finde ich es total peinlich, nicht einmal Hallo - Danke - Tschüss sagen bzw. gebärden zu können. Ich empfinde es nahezu respektlos. Sollten wir das nicht alle schon im Kindergarten lernen?
 
Daniel Fröhlacher
Jeden einzelnen Tag überschwemmt mich eine Flut von Informationen. Jede einzelne dieser Informationen scheint wichtiger zu sein, als die vorherige. Wann immer die Medien davon berichten, wer es denn heuer geschafft hat, auf die Liste der 10 schönsten und reichsten Menschen des Planeten zu kommen, frage ich mich, welches andere Thema, für diese hochinteressante Information, den Platz räumen musste. WIR-BEIDE-TEE greift, auf eine ganz ehrliche Art, eines dieser weggeschobenen Themen auf. Man sagt, wer nicht hören will muss fühlen. Doch wer nicht hören kann, fühlt auch...
 
Werner
Toll, dass mal jemand die Themaik aufgegriffen hat, und GROSSASRTIG, auf welche Weise ihr das gemacht habt!!! Danke dafür
 
Alexandra Dohr
in einer welt voll hörender wird es zeit, die stimme der gehörlosen laut werden zu lassen !